Arbeitgebermarke stärken – Crashkurs für kleine und mittelständische Unternehmeh

0
78
Workshop Employer Branding Foto: ZAROF

Landkreis Leipzig. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Leipzig macht auf einen Workshop im Rahmen des Fachkräftesicherungs-Projektes „quer denken – Zwischen Wirtschaft und Hochschule“ aufmerksam.

Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen des Landkreises Leipzig bietet das Projekt aktuell einen Crashkurs zum Thema „Employer Branding als Weg zum erfolgreichen Personalmarketing“ am 05.12.2019, 17-20 Uhr in Leipzig an.

- Anzeige -

Im Workshop werden Maßnahmen zur Stärkung der eigenen Arbeitgebermarke sowie zur Steigerung der Bekanntheit des Unternehmens vorgestellt und die Möglichkeiten diese anzuwenden. Weitere Infomationen finden Sie im Dokument Download sowie unter www.querdenken-leipzig.de. Für Rückfragen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Frau Hahn unter hahn@zarof-gmbh.de / 0341-21729-18.

Der Crashkurs ist außerdem eine gute Gelegenheit, um eine weitere mögliche Unterstützung durch „quer denken“ auszuloten – denn neben Workshops für Unternehmen und Akademiker*innen initiiert „quer denken“ unter anderem auch Unternehmensvorstellungen und begleitet Praxisprojekte mit Studierenden der Geistes- und Sozialwissenschaften der Universität Leipzig. So gibt es für Sie ggf. auch weitere Anknüpfungspunkte für einen etwas anderen Weg der Fachkräftesicherung − gemeinsam mit Ihrer Zielgruppe!

- Anzeige -

Hintergund: „quer denken – Zwischen Wirtschaft und Hochschule“ ist ein gemeinsames Projekt der Fachkräfteallianz Landkreis Leipzig und der ZAROF. GmbH in Leipzig. Ziel des Projektes ist es, Unternehmen der Region mit Studierenden und Absolvent*innen der Universität Leipzig (der Geistes- und Sozialwissenschaften), durch individuelle Praxisprojekte, Workshops und Unternehmensforen, zu verbinden. Gemeinsam leisten wir mit diesem Projekt einen Beitrag zur Fachkräftegewinnung und -sicherung im Landkreis Leipzig.

Noch mehr Nachrichten

Brand im Falkenhainer Wasserschloss – War es Brandstiftung?

Falkenhain. Aus bisher unbekannter Ursache kam es im Anbau der zweiten Etage eines Wohnhauses, dem Wasserschloss, zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung. Mehrere Holzdämmplatten sowie das Holzgebälk des Dachstuhls gerieten in Brand. Einer der Bewohner...

Vorfall im Stadtwald – Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Jugendliche aus Altenburg und Grimma

Grimma. Wie die Staatsanwaltschaft Leipzig auf Nachfrage mitteilte, kam es Sonntagnachmittag an der Alberthalle im Stadtwald Grimma zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der ein Messer eine Rolle spielte. Der Tatort wurde Sonntag noch umfassend kriminaltechnisch...

Neues Feuerwehrfahrzeug für Großbothen

Grimma/Großbothen. Die Großbothener können sich bald über ein neues Löschfahrzeug freuen. Der Stadtrat stimmte dem Gesamtzuschlag zum Kauf von fünf Tanklöschfahrzeugen 4000 für Los 1 (Fahrgestell und Aufbau) in Höhe von 1.649.967,10 Euro und Los...

Die Feiertage stehen vor der Tür! Doch wie komm ich von A nach B...

Jeder kennt es, man ist auf einer Feierlichkeit und will den Heimweg mit einem Taxi antreten. Meist ist das Taxi die letzte Rettung. Außerdem stehen die Weihnachtsfeiertage und Silvester vor der Tür. Nur was...

Frank Brinkmann bringt Relief für das Dorf der Jugend

Grimma. Es sind gerade mal null Grad Außentemperatur, die hohe Luftfeuchtigkeit, die von der Mulde über die Wiesen kommt, lässt die eher moderaten Wintertemperaturen deutlich spürbar werden. Vor dem Dorf der Jugend stehen ein...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here