Grimmaer Stadtrat tagt am Donnerstag

0
459
Symbolbild
Symbolbild/Stadt Grimma

Grimma. Am Donnerstag, den 17. Oktober, findet 17.00 Uhr im Rathaussaal, Markt 27, die nächste Sitzung des Stadtrates der Großen Kreisstadt Grimma statt.

Nachdem alle konstituierenden Sitzungen der Ortschaftsräte durchgeführt wurden, werden die neu ernannten Ortsvorsteher offiziell ernannt. Dann besteht die Möglichkeit von Bürgeranfragen. Anschließend steht die Finanzierung von über- und außerplanmäßigen Ausgaben aus dem Gesetz über die Gewährung pauschaler Zuweisungen zur Stärkung des ländlichen Raumes in Sachsen in den Jahren 2018 bis 2020 in Höhe von jährlich 70.000 Euro auf der Tagesordnung.

Danach haben die Stadträte über die Vergabe von Bauleistungen für den Ersatzneubau der Oberschule Böhlen zu entscheiden. Dabei geht es zum einen um die Baustelleneinrichtung, zum anderen um die Rohbauarbeiten. Weiterhin steht auf der Tagesordnung der Verkauf des Kavaliershauses Kössern sowie die Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 56 „Photovoltaikanlage Großbardau, Alte Schulstraße 30“. Es folgen Informationen aus der Verwaltung, aus den Ortsteilen sowie die Anfragen der Stadträte.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here