Tellermine in Grimma entschärft

0
5864
Foto: Sören Müller

Grimma. Einige Anwohner des Broner Rings waren Montagnachmittag über einen Polizeieinsatz verwundert, der sich auf einer Baustelle abspielte.

Bei Schachtarbeiten für den Neubau einer weiteren Halle auf dem ESA-Gelände wurden zwei Tellerminen, sowie eine Granathülse gefunden. „Eine der Minen musste vor Ort entschärft werden und alle drei Sprengkörper wurden durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst beräumt.“ beruhigte Polizeisprecher Andreas Loepki. Die Polizei sicherte die Unfallstelle, bis Experten aus Dresden eintrafen und Entwarnung geben konnten. Vermutlich stammen die Fundstücke aus sowjetischer Produktion. Auf dem Gelände befand sich einst ein sowjetischer Übungsplatz.

Anzeige

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here