Grimmaer Weihnachtsmarkt: Marktbeschicker und Brauchtumshandwerker sind gefragt

0
892
Foto: Sören Müller

Grimma. Ja es ist Hochsommer aber dennoch laufen die Planungen für den Weihnachtsmarkt auf Hochtouren.

Alle Erzeuger und Anbieter von regionalen Produkten sind eingeladen, sich am Weihnachtsmarkt vom 26. November bis 11. Dezember mit einem Stand zu beteiligen. Dies können Gewerbetreibende oder Selbstvermarkter sein. Angeboten werden können Lebensmittel, gerne aus dem Bäckereihandwerk und Getränke in jeglicher Form zur Mitnahme und zum sofortigen Verzehr, in der Region hergestellte Bedarfsartikel für den Gebrauch in Haushalt, Landwirtschaft und Werkstatt, in der Dekorationsartikel und Textilien sowie Kinderspielzeug, die in den Rahmen eines vorweihnachtlichen Marktes passen. Auch Schausteller, Vereine oder Gruppen können sich anmelden. Die Standplätze befinden sich direkt auf dem Markt vor dem historischen Rathaus. Darüber hinaus werden Brauchtumshandwerker gesucht, die bereit sind, ein altes Handwerk im Rathaus zu präsentieren. Soweit vorhanden können die Erzeugnisse dieses Handwerks auch verkauft werden. Standanmeldungen und Fragen richten Sie bitte an Frau Natalie Rieche, Stadtverwaltung Grimma, Kulturbetrieb, Markt 23, Tel. 03437/98 58 296 und E-Mail: rieche.natalie@grimma.de

Anzeige

Standpreise finden Interessierte unter www.grimma.de/weihnachtsmarkt/

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here