B2: Schwerer Motoradunfall bei Groitzsch

0
4712
Foto: Freiwillige Feuerwehr Groitzsch

Groitzsch. Die Feuerwehr Groitzsch ist am Freitag gegen 17.30 Uhr zu einem Motoradunfall nach Audigast auf die B2 Richtung Pegau gerufen worden.

Ein Motorradfahrer war aus bisher unbekannten Gründen gestürzt. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und band auslaufende Betriebsstoffe. Nach Rund einer Stunde war der Einsatz für die 10 Kameradinnen und Kameraden, die mit 2 Fahrzeugen ausgerückten waren, beendet.Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein