Zwischenfall im Zugverkehr bei Grimma

0
4519
Foto: Sören Müller

Grimma. Donnerstagabend kam es an der Bahnstrecke zwischen Grimma und Großsteinberg zu einem Großeinsatz.

Grund dafür war eine Meldung eines Zugführers der Mitteldeutschen Regionalbahn. Er hatte in Höhe des PEP Einkaufscenters Personen am Bahngleis und einen dumpfen Aufprall wahrgenommen und informierte die Bahnleitstelle die widerum sofort über die Rettungsleitstelle vorsorglich Hilfe anforderte. Die Zugstrecke zwischen Grimma und Großsteinberg wurde für den Bahnverkehr durch die Deutsche Bahn komplett gesperrt.

Die Freiwillige Feuerwehr Grimma, Rettungsdienst, Bundespolizei und der zuständige Notfallmanager der Bahn rückten aus um die Bahnstrecke abzusuchen. Die Gleisen und das Gleisbett wurden durch die Kameraden der Feuerwehr akribisch abgesucht, allerdings ohne eine Feststellung, sodass die Bahnstrecke nach einer knappen Stunde wieder freigegeben werden konnte.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here