Wurzener Kameraden mit unruhigem Abend

0
2661
Symbolbild/pixabay

Wurzen. Zu gleich zwei Einsätzen mussten am Montagabend die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Wurzen ausrücken.

Gegen 22 Uhr schlug die Leitstelle Alarm zu einer unklaren Rauchentwicklung am Obi-Markt. Passanten hätten Rauch wahrgenommen und über die Polizei den Notruf ausgelöst. Rauchgeruch lag tatsächlich in der Luft, ein Feuer konnte aber trotz sorgfältiger Abprüfung nicht festgestellt werden. Auch die Brandmeldeanlage hatte im Gebäude kein Alarm ausgelöst.

Gegen Mitternacht dann der nächste Alarm. Diesmal sollte in der Straße des Friedens ein PKW brennen. Vor Ort angekommen bestätigte sich der Brand, allerdings von Gelben Säcken die schnell gelöscht werden konnten. Nur durch das schnelle EIngreifen der Kameraden konnte ein Übergriff der Flammen auf einen abgeparkten Mercedes-Transporter verhindert werden. Brandstiftung kann in diesem Fall nicht ausgeschlossen werden.Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here