Biker attackiert Radler

0
2509
Symbolbild/pixabay

Bad Lausick. Ein Motorradfahrer verletzte am Mittwochmittag einen Fahrradfahrer (19).

Dieser war mit seinem Rennrad von Otterwisch in Richtung Bad Lausick unterwegs. Am Ortseingang von Lauterbach gab er rechtzeitig ein Handzeichen zum Linksabbiegen und fuhr dann in Richtung Bernbruch weiter. Etwa 300 Meter nach dem Abbiegen bemerkte er plötzlich  einen Motorradfahrer neben sich. Dieser fuhr neben ihm her und schlug ihn ohne ersichtlichen Grund mehrfach mit der Hand gegen den Oberkörper und zwang ihn durch Querstellen seines Fahrzeuges zum Anhalten.

Anzeige

Wieder schlug und boxte er auf den jungen Mann ein, der sich nicht wehrte, sondern nur fragte, was das solle. Dabei trafen auch Schläge seinen Kopf, auf welchem er einen Fahrradhelm trug. Dabei wurde seine Brille beschädigt (ca. 100 Euro Sachschaden). Der 19-Jährige erlitt nur leichte Verletzungen und benötigte keinen Arzt. Er erstattete Anzeige gegen seinen Peiniger (61), welcher sich nun wegen Nötigung und Körperverletzung verantworten hat. Ein Grund, warum er den jungen Mann auf diese Art und Weise traktiert hatte, ist der Polizei bisher nicht bekannt.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here