Einsatzreicher Sonntag für Markkleeberger Feuerwehrkameraden

0
2030
Ein Rauchmelder hatte im dritten Geschoss eines Mehrfamilienhauses in der Rathausstraße ausgelöst. Foto: Feuerwehr Markkleeberg

Markkleeberg. Der vergangene Sonntag war für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Markkleeberg ein einsatzreicher Tag. Zu insgesamt vier Einsätzen wurde die Feuerwehr der Großen Kreisstadt alarmiert.

Gegen 08.20 Uhr wurde die Feuerwehr von einem ambulanten Pflegedienst in die Böhlener Straße gerufen. Die Mitarbeiterin des Pflegedienstes kam nicht in die Wohnung ihrer Patientin, weil die Tür von innen verschlossen war. Die 85-jährige Bewohnerin rief um Hilfe, konnte aber nicht allein die Tür öffnen. Nachdem die Feuerwehr die Tür gewaltsam öffnete, wurde die ältere Dame dem Rettungsdienst übergeben. Die Frau war aus dem Bett gefallen und konnte nicht mehr aufstehen. Sie wurde von Rettungsdienst in ein Leipziger Krankenhaus zur weiteren Untersuchung transportiert. Vor Ort war die Feuerwehr mit einem Löschfahrzeug.

- Anzeige -

Gegen 10.20 Uhr rückten die Kameraden dann zu einem Einsatz auf der Bundesstraße B 2 in Richtung Borna aus. Ein Pkw brennt, wurde gemeldet. Beim Eintreffen der Markkleeberger Einsatzkräfte bestätigte sich ein Entstehungsbrand im Kofferraum des Fahrzeugs, verursacht durch einen technischen Defekt. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden. Die Feuerwehr Markkleeberg war mit drei Löschfahrzeugen vor Ort.

Foto: Feuerwehr Markkleeberg

In der Mittagszeit, gegen 13.35 Uhr, wurde die Feuerwehr Markkleeberg in die Rathausstraße alarmiert. Ein Rauchmelder hatte im dritten Geschoss eines Mehrfamilienhauses angeschlagen. Während die Einsatzkräfte mit der Drehleiter von außen prüften, ob ein Feuer oder Rauch zu sehen sind, verschafften sie sich von Treppenhaus aus Zugang zu der leeren Wohnung. Die Überprüfung der Wohnung ergab keinen Brand, der Rauchmelder hatte aus unbekannter Ursache ausgelöst. Der Einsatz wurde abgebrochen und die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Vor Ort war die Feuerwehr Markkleeberg mit dem Einsatzführungsdienst, einem Einsatzleitwagen, zwei Löschfahrzeugen und einer Drehleiter.

- Anzeige -

Einen vierten Einsatz galt es für die Freiwillige Feuerwehr Markkleeberg gegen 17.15 Uhr in der Rosa-Luxemburg-Straße zu bewältigen. Nochmals mussten sie die Tür einer Wohnung öffnen. Die ältere Bewohnerin war gestürzt und konnte nicht mehr aufstehen. Mit der Steckleiter stieg ein Trupp durch ein offenes Fenster in die Wohnung im zweiten Geschoss des Mehrfamilienhauses ein und konnte die Wohnung schadenfrei von innen öffnen. Die 86-Jährige litt unter Kreislaufproblemen. Aus diesem Grund wurde der Rettungsdienst nachalarmiert. Nach Eintreffen des Rettungsdienstes konnte die Feuerwehr ihren Einsatz beenden. Vor Ort war die Feuerwehr Markkleeberg mit einem Löschfahrzeug.

Noch mehr Nachrichten

Muldentalkliniken können Chefarztstelle der Abteilung Innere Medizin erfolgreich besetzen

Wurzen. Der Klinikleitung ist ein nahtloser Übergang im Bereich der Abteilung Innere Medizin für das Krankenhaus Wurzen gelungen. Für den Chefarzt Dr. Claußnitzer, der das Krankenhaus Wurzen zum Jahresende verlassen wird, wurde mit Herrn Dr....

Grimma: Einbrecher steigen in Kantine ein

Grimma. Auf Snacks hatten es unbekannte Täter offenbar nicht abgesehen. In Grimma mussten die Mitarbeiter einer Kantine einen Einbruch in ihre Arbeitsstätte feststellen. Unbekannte waren anscheinend in der Nacht zum Donnerstag über eine baufällige Feuertreppe ins...
Symbolbild

Auf Heimweg überfallen – Polizei sucht Zeugen

Grimma. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Sachverhalt. Gegen 01:00 Uhr am 08. November kamen einem 26-Jährigen auf dem Nachhauseweg zwischen Wolfsgraben und Gerichtsweg zwei Männer entgegen. Als sie auf gleicher Höhe waren, ergriff einer...

Wie dreist kann man eigentlich sein? Spenden bei Einbruch im Tierheim geklaut!

Grimma/Schkortitz. Schämen sollten sich unbekannte Täter, die in der letzten Nacht ins Schkortitzer Tierheim eingebrochen sind. Der Schaden ist beträchtlich und wird seitens Tierheimleiterin Ricarda Höfer aktuell auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Sichtung der...

REWE Abholservice: So entgeht ihr beim Einkaufen den Weihnachtsstress

Grimma. Die Weihnachtsfeiertage rücken immer näher, damit aber auch der Weihnachtsstress beim Einkaufen. Der REWE in Grimma hat dafür eine clevere Lösung: Kunden können nämlich Einkäufe ganz bequem online bestellen und einfach im Markt abholen....
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here