Lagerhalle in Wurzen abgebrannt

0
13122
Foto: Sören Müller

Wurzen. Gegen 3 Uhr in der Nacht zum Donnerstag wurden die Feuerwehren Wurzen, Nemt, Kühren und Burkartshain an die Schläuche gerufen. Eine Lagerhalle solle im Vollbrand stehen.

Die Meldung auf den Alarmpagern der freiwilligen Kameraden bestätigte sich. Aus bislang ungeklärter Ursache brannte eine Lagerhalle eines Gebrauchtwagenhändlers in der Albin-Schöne-Straße direkt neben der B6 in Richtung Kühren. Die Feuerwehren konnten den Brand zwar zügig unter Kontrolle bringen, allerdings konnte die Halle nicht mehr gerettet werden. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen zur Brandursache und zum Sachschaden hat die Polizei aufgenommen.
Update: Über Notruf wurde das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig darüber informiert, dass es zu einem Gebäudebrand gekommen ist. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Wurzen und Burkartshain trafen zeitgleich mit der Polizei ein. Hier stellten sie fest, dass ein Gebäudeflügel bereits in voller Ausdehnung brannte. Zwei Personen (20 w; 30, m) hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes in einem anderen Flügel des Gebäudes auf. Durch lautes Hundegebell wurden sie wach und informierten Feuerwehr und Polizei. Bei dem angegriffenen Objekt handelte es sich um ein massives Gebäude, welches früher als Autowerkstatt und Autohandel diente. Es bestand aus drei größeren Garagen und einem Flachbau. Der Flachbau stand in Flammen. Neben dem Flachbau befand sich ein gefüllter Gastank. Die Kameraden der Feuerwehr konnten ein Übergreifen der Flammen auf den Tank verhindern. Das Objekt war an drei Mieter vermietet. Eine Trockenbaufirma, ein Möbelhaus und an eine Privatperson. In dem Flachbau befanden sich unter anderem Möbel und Bekleidungsgegenstände. Die Brandursache ist gegenwärtig noch unklar. Die Brandursachenermittler werden ihre Tätigkeit aufnehmen, sobald sie das Gelände betreten können. Der Gesamtschaden beläuft sich auf eine sechsstellige Summe. Die Kriminalpolizei ermittelt in alle Richtungen. Angaben PD Leipzig

Anzeige

DSC 0022

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here