Crowdfundig-Kampagne für Bienen in Torgau – So werden tolle Ideen lebendig.

Symbolbild/pixabay

Torgau. Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) setzt mit Unterstützung durch das SMUL mit den Partnern im Netzwerk Umweltbildung Sachsen (NUS) und den Naturschutzstationen ein innovatives Projekt zur Förderung von bürgerschaftlichem Engagement in Naturschutz und Umweltbildung um.

Dabei werde aktuell die durch den Verein „Naturpark Dübener Heide e.V.“ entwickelte Internetplattform RegioCrowd in acht weiteren sächsischen Regionen erprobt und eingeführt.
Auf RegioCrowd finden Menschen aller Alters- und Interessengruppen einzigartige Möglichkeiten, sich für ihre Umwelt einzusetzen und dabei Neues zu erleben. Bei Crowdfunding-Kampagnen kann zudem jeder selbst helfen, dass tolle Ideen lebendig werden. So konnten im Erzgebirge, in der Lausitz und in Nordsachsen mehrere Projekte erfolgreich finanziert werden.

Mit „Ein Bienenturm für Torgau“ hat die Naturschutzstation des Landschaftspflegeverbandes Torgau-Oschatz während einer Crowdfunding-Kampagne erfolgreich das Engagement der Torgauer Bürgerschaft für eine innovative öffentliche Bienenschaubeute BEE-PASS aktiviert. Mit ihrem finanziellen Engagement haben die Unterstützer ihren ganz persönlichen Beitrag zur Förderung der Umweltbildung und damit auch zum Schutz von bestäubenden Insekten geleistet. Nähere Informationen dazu finden  Sie unter https://www.regiocrowd.com/duebener-heide/crowdfunding.

Anzeige

Wer sich selbst ein Bild von der Aktion machen möchte, ist herzlich  zur Projektvorstellung und Einweihung der Schaubienenbeute am Sonntag, den 26. Mai, ab 10.00 Uhr in die Grundschule am Rodelberg, Röhrweg 52, in 04860 Torgau eingeladen.
Schon Fan unserer Facebookseite „Medienportal-Sachsen“? Keine NEWS mer verpassen und Liken!

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here