Beziehungsstreit endet in Gewalt

0
1890

Colditz. Mancher Beziehungsstreit eskaliert so sehr, dass am Ende die Polizei gerufen werden muss.

So in der Nacht zum Donnerstag in Colditz. Eine 34–Jährige hatte sich nach Streitigkeiten mit ihrem Lebensgefährten zu einem Freund begeben, um sich ihm anzuvertrauen. Kurz nach Mitternacht erschien der stark alkoholisierte Partner, um sie zur Rede zu stellen. Da ihm nicht geöffnet wurde, trat er heftig gegen die Tür. Dies rief den Nachbarn des guten Freundes auf den Plan, der in ritterlicher Manier helfen wollte. Der Eindringling stieß ihn aber kurzerhand die Treppe hinunter. Polizei und Rettungswesen mussten zum Einsatz. Der 43-jährige Helfer musste mit Verdacht auf Wirbelsäulenverletzung ins Krankenhaus. Der Angreifer musste zur Blutentnahme und verbrachte den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam. Ob ihn die Nacht in der Zelle geläutert hat, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall muss sich der 34-Jährige nun wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch verantworten, teilte die Polizei mit.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here