„Salut de Paris“ – Konzert für Violine und Klavier in Kössern

0
836

Kössern. Nach ihrem fulminanten Auftritt im vergangenen Jahr ist die international erfolgreiche Violinistin Kathrin ten Hagen 2015 erneut mit ihrem Klavierpartner Prof. Alexander Meinel im Jagdhaus zu Kössern zu erleben. Am Sonnabend, dem 21. Februar stehen um 17.00 Uhr Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Francis Poulenc, Maurice Ravel und César Franck auf dem Programm, welche durch ihre Virtuosität, ihre Klangfarben und ihre Eleganz zu den Gipfelwerken des Genres gehören. Ungewöhnlich sind auch die Umstände ihrer Entstehung: Während César Franck seine Violinsonate dem befreundeten Kollegen Eugen Ysaye im Jahre 1886 als Hochzeitsgeschenk widmete, steht die Violinsonate von Francis Poulenc als Andenken an den 1936 im Spanischen Bürgerkrieg ermordeten spanischen Schriftsteller Federico García Lorca. Somit spannt das Programm einen Bogen von heiterer Ausgelassenheit bis hin zu dramatischer Intensität. Vorgetragen von einer Violinistin, die ihr Instrument mit ergreifender Reinheit, klanglicher Ausdrucksstärke und technischer Perfektion spielt, begleitet von einem ebenso namhaften wie preisgekrönten Pianisten, dürfen wir uns auf ein ganz besonderes Konzert freuen. Der Eintritt kostet 15 Euro.

Sonnabend, 21. Februar, 17.00 Uhr: „Salut de Paris“ – Konzert für Violine & Klavier, Eintritt 15 Euro, Information und Vorbestellung Telefon: 034384/ 73 931, Jagdhaus Kössern, Kösserner Dorfstraße 1, Grimma-Kössern

 

Anzeige

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here