Indoor-Plantage entdeckt

0
1574
Symbolbild/pixabay

Borna. An der Sachsenallee kontrollierten Polizisten des Polizeireviers Borna am Dienstagabend drei Männer im Alter von 24 und 25 Jahren. Diese standen im Verdacht, mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.

Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten mehr als 40 Gramm Cannabis und Bargeld in dreistelliger Höhe und szenetypischer Stückelung. Bei zwei von ihnen erhärtete sich der Verdacht. Von beiden wurden die Wohnungen durchsucht. Bei dem 24-Jährigen fanden die Beamten weitere 10 Gramm Cannabis und bei dem 25-Jährigen eine Indoor-Plantage mit 75 Cannabispflanzen und mehrere Beutel mit getrockneten Cannabispflanzenteilen.

Alle betäubungsmittel-verdächtigen Gegenstände wurden seitens der Polizei beschlagnahmt. Der Betreiber der Plantage wurde vorläufig festgenommen. Er wird im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt. Er und der zweite Beschuldigte, der nicht in Haft genommen wurde, müssen sich nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here