1. Blumen- und Pflanzenmarkt am 18. Mai

0
650
Symbolbild/pixabay

Grimma. Während in der Klosterkirche der beliebte Frischemarkt stattfindet, kann am Samstag, den 18. Mai, von 8 bis 12 Uhr beim ersten Grimmaer Blumen- und Pflanzenmarkt ergänzend auf dem Markt alles für Garten, Terrasse und Balkon erworben werden.

Regionale Gärtnereien, Baumschulen und Floristen haben Vielfältiges im Angebot. Gern können sich noch Interessenten für einen Stand mit Sämereien, Rosen, Beet- und Balkonpflanzen oder auch Stauden, Kräutern und Gräsern melden. Ansprechpartner ist Marktmeister Frank Schütz, Tel.: 03437/ 98 58 289.

- Anzeige -

Ursprünglich war der Markt für den 20. April angekündigt, nun wurde er, wie die Stadtverwaltung erklärt, aus „organisatorischen Gründen“ einen Monat später organisiert.

Noch mehr Nachrichten

Stadt Grimma – Sparkassen-Classics „30. Rund um das Muldental“ 2019

Grimma. Am Sonntag, 23. Juni, kommen wieder zahlreiche Lizenz- und Hobbyradfahrer zum bundesoffenen Straßenrennen nach Grimma.Start und Ziel sind in der Schillerstraße. Während der Durchführung der Radsportveranstaltung wird es im Verlauf der Rennstrecke zu...

Letzte Lücke geschlossen: Hochwasserschutzanlage in Grimma ist technisch vollendet

Grimma. Die Hochwasserschutzanlage für die Stadt Grimma ist so gut wie fertig.Am Montag wurde das letzte Hochwasserschutztor zwischen Pöppelmannbrücke und Schloss Grimma eingehangen. Es ist mit 4,5 x 3,5 Metern und einem Gewicht von...

A 14-Anschlussstelle Naunhof wird instandgesetzt

Naunhof. In der Anschlussstelle Naunhof auf der A 14 in Richtung Magdeburg, ist vom 17. bis 21. Juni die Vollsperrung der Aus- und der Einfahrt wegen dringender Reparaturarbeiten erforderlich.Die Asphaltdeckschicht müsse erneuert werden, teilte...

Teenies des Dorfes der Jugend erobern Schaddelmühle

Grimma. Am Wochenende nahmen zehn Jugendliche an einem Workshop zum Thema Demokratie der beiden Partner Grimmaer Dorf der Jugend e.V. und dem Kulturförderverein Schaddelmühle e.V. teil.Dabei gestalteten sie in der Schaddelmühle unter der fachlichen...

Ministerpräsident und Innenminister starten Solidaritätskampagne für Einsatzkräfte

Sachsen. Ministerpräsident Michael Kretschmer und Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller haben am Sonntag in Dresden die neue Solidaritätskampagne für Einsatzkräfte „#sachsenhältzusammen“ gestartet.Symbol dieser Kampagne sei eine blau-rot-weiße „Helferschleife“. Mit dieser Schleife könne jeder nach...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here