Polizei stellt Diebe in Grimma

0
3818

Grimma. Mit roher Gewalt drangen in der Nacht zum Freitag drei Unbekannte in ein altes, im Umbau befindliches Bahnhofsgebäude ein. Dabei wurden sie allerdings ertappt.

Zwar versuchten sie, das zu verhindern, doch es war bereits zu spät und die Polizei kurzerhand informiert. So konnten nicht weit vom Tatort zwei der drei Täter gestellt werden. Einer Polizeistreife waren die beiden Radler (m: 26; 31) aufgefallen. Sie hielten beide an und machten sie namentlich bekannt. Außerdem durchsuchten sie deren Rucksäcke, denn beide waren schwer bepackt. Dabei trat allerlei zu Tage, wie eine leere schwarze Sporttasche, Taschenmesser, Fahrradreparaturset und ein ganzes Arsenal an Werkzeugen, wie Cuttermesser, Schraubenschlüssel, Kneifzange, Maulschlüssel, Rohrzange, Taschenmesser, eine Packung Teppichmesser mit fünf Klingen, mehrere Smartphone, eine Lautsprecherbox, eine Schmuckdose mit unterschiedlichsten Schmuckstücken und eine Videokamera. Doch tatsächlich überführt wurden sie letztlich von fest auf „Zelluloid“ gebannten Bildern. Die zeigten eindeutig, wie die beiden mit ihrem Kumpan über den Grundstückszaun kletterten und ins Bahnhofgebäude eindrangen. Aus der Recherche wurde bekannt, dass beide Männer keine unbeschriebenen Blätter waren, so dass die vorläufige Festnahme angeordnet und vollzogen wurde. Gegen sie wird nun wegen dringendem Tatverdacht des Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here