Großbothen Helau!

0
591
Fotos: Sören Müller

Großbothen. In dem südlich gelegenen Ortsteil von Grimma flogen am Dienstagvormittag quasi die Löcher aus dem Käse.

Eine wilde Karnevalhorde, bestehend aus Cowboys, Indianer, Prinzessinnen, Musikanten, Policeofficer oder auch Piraten aus dem Großbothener Schulhort war im Rahmen der Feriengestaltung in Feierlaune und zog mit richtig guter Laune durch den Ort. Die erste Station war der Großbothener Kindergarten in dem die Kindergartenkids zum Mitschunkeln animiert worden. Der nächste Halt war nur wenige Meter weiter der EDEKA-Supermarkt. Die etwa 40 Kids und ihre Betreuer verwandelten den Einkaufsmarkt kurzzeitig in eine Karnevalshochburg.

Anzeige

Wenig später zog der Tross mit selbst beschmückten Faschingswagen und Konfettikanonen zum nächsten Halt, der Backstube von Janssens. Dort gab es zum Dank für die obligatorische Tanz- und Gesangseinlage Waffeln. Und weiter ging es lachend durch Großbothen. Eine weitere Stärkung gab es bei der Fleischerei Döring, bevor es allmählich wieder Richtung Schule ging und der kleine Faschingsumzug mit einem dreifachen Helau beendet wurde.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here