Kontrolle: Syrer mit „Handgranate“ im Koffer

0
1391
Foto: Bundespolizeiinspektion Leipzig

Leipzig. Die Luftsicherheitskontrollkräfte am Flughafen Leipzig/Halle staunten Sonntagabend gegen 17 Uhr nicht schlecht, als sie in einem Koffer einen handgranatenähnlichen Gegenstand entdeckten.

Der Koffer wurde sofort in einen sicheren Bereich umgeleitet und Spezialisten der Bundespolizei alarmiert. Die hinzugezogenen Spezialkräfte untersuchten den Koffer und gaben Entwarnung. Die vermeintliche Handgranate war zum Glück nur ein Feuerzeug.

- Anzeige -

Das Handgranatenfeuerzeug wurde im Beisein des Eigentümers vernichtet, da es eine sogenannte Anscheinswaffe ist, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Diese sind im Luftverkehr verboten. Anschließend konnte der 30-jährige Syrer seine Flugreise fortsetzen.

Noch mehr Nachrichten

Markkleeberg ruft zum Gießen der Bäume auf!

Markkleeberg. Bei der wiederum bevorstehenden Hitze leiden nicht nur Menschen und Tiere. Auch die Natur lechzt nach Wasser.Die andauernd heißen Temperaturen und die daraus resultierende Trockenheit lassen die Bäume leiden. Aus diesem Grund ruft...

Einsatzreicher Sonntag für Markkleeberger Feuerwehrkameraden

Markkleeberg. Der vergangene Sonntag war für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Markkleeberg ein einsatzreicher Tag. Zu insgesamt vier Einsätzen wurde die Feuerwehr der Großen Kreisstadt alarmiert.Gegen 08.20 Uhr wurde die...

Bachs Goldbergvariationen an der Kreuzbach-Orgel in der Kirche Hohnstädt

Grimma. Am Sonnabend, dem 27. Juli, um 17.00 Uhr, erklingen in der Hohnstädter Kirche Johann Sebastian Bachs Goldbergvariationen.Dabei handelt es sich um ein Thema, die „Aria“, die anschließend in 30 Bearbeitungen variiert wird. Entstanden...

Vier Neue für Grimma

Grimma. So viele Neulinge hat es in der Niederlassung Grimma das Wasserdienstleisters Veolia Wasser Deutschland GmbH noch nie gegeben: Mit vier jungen Leuten startet hier am 1. August das Ausbildungsjahr. Ein Jahr zuvor gibt...

Wasserturmstraße bekommt neue Wasserleitungen

Grimma. Im nördlichen Stadtteil Hohnstädt werden neue Trinkwasserleitungen verlegt.Konkret betrifft es den Abschnitt der Wasserturmstraße zwischen der Hausnummer 15 und 28, teilte die Stadtverwaltung mit. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung des Verkehrs vom 23....
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here