Polizei fahndet nach zwei Räubern

0
2244

Polizei fahndet nach zwei Räubern
Ort: Leipzig, OT Altlindenau, Palmengarten, Höhe Ententeich
Zeit: 26.02.2014, gegen 20:20 Uhr

Am Abend des 26. Februar 2014 lief ein Mitarbeiter (30) des Musikpavillons durch den Park über den Palmengarten in Richtung Straßenbahnhaltestelle Angerbrücke.

Anzeige

Plötzlich vernahm der 30-Jährige hinter sich Laufschritte, er dachte zuerst es wären Jogger, doch dem war nicht so. Die beiden Fremden fragten ihn zuerst unscheinbar nach der Uhrzeit, als der Fußgänger dann auf sein Handy blickte, um ihnen die Zeit mitzuteilen, griff der erste bereits nach dem Mobiltelefon. Dies wollte der 30-Jährige jedoch nicht zulassen und hielt es fest in der Hand umschlossen. Nun kam der zweite Täter mit ins Spiel, nahm den jungen Mann in den „Schwitzkasten“ und drückte ihn zu Boden. So am Erdboden fixiert, schlug ihn der erste Täter und trat ihm in die Nierengegend. Vor Schmerz ließ der 30-Jährige das Handy los und als die beiden Unbekannten auch noch sein Portemonnaie forderten, da sie ihn sonst weiter schlagen würden, händigte er es ihnen aus Angst vor weiteren Schlägen und Tritten aus.

Die beiden unbekannten Täter konnten durch das Opfer wie folgt beschrieben werden:

1. Täter

Anzeige
  • ca. 24 bis 30 Jahre alt
  • ca. 175 cm groß
  • sportlich, kräftige Statur
  • auffällig dicke Lippen
  • buschiges, schwarzes Haar
  • bekleidet mit schwarzem Pullover mit weißen Ärmeln und Aufschrift auf der Vorderseite
  • blaue Jeans
  • weiße Turnschuhe
  • sprach gebrochen Deutsch mit fremdem, ausländischem Akzent

2. Täter (von ihm konnte ein Phantombild erstellt werden)

  • ca. 23 bis 25 Jahre alt
  • ca. 170 cm groß
  • sportliche Statur
  • buschiges, schwarzes Haar
  • evtl. Leberfleck oder Muttermal im Gesicht (zwischen Nase und Mund)
  • bekleidet mit fast dem gleichen Pullover wie der andere und Jeans

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Täter wiedererkennen können. Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (KG)


Quelle: Öffentlichkeitsfahndung der Polizeidirektion Leipzig

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here