Heuhaufen brannte

0
974
Foto: Sören Müller

Threna. Zwischen Threna und der S43 ging Freitagnachmittag ein Heuhaufen in Flammen auf.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Belgershain, Threna und Naunhof waren mit 22 Kameraden im Einsatz um das Feuer, in mitten eines Feldes, zu bekämpfen. Der Haufen musste dafür auseinandergezogen werden um Glutnester ablöschen zukönnen.

Als mögliche  Brandursachen können Brandstiftung oder auch Selbstentzündung aufgrund der Tag/Nacht Temperaturschwankungen nicht ausgeschlossen werden.