„Nicht unerhebliche Mengen“ – Ermittlungsverfahren nach Drogenrazzia

0
3024
Fotos: Sören Müller

Großbothen. Wie berichtet kam es am Montag zu einer Razzia im Grimmaer Ortsteil Großbothen. Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat sich dazu nun geäußert.

Gegen einen 47-jährigen Mann und eine 53-jährige Frau wird aktuell ermittelt, bestätigte Ricardo Schulz, Sprecher der Staatsanwaltschaft Leipzig auf Anfrage. Der Vorwurf: Anbau von Cannabis und Handel mit Betäubungsmitteln. Zu der konkreten Menge konnten noch keine Auskünfte gegeben werden.

- Anzeige -

Eine „nicht unerhebliche Menge“ soll Bestandteil der laufenden Ermittlungen sein. Auf dem ehemaligen Entenhof führte Polizei und Landeskriminalamt am Montagvormittag Durchsuchungen durch. Die Ermittlungen laufen.

 

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Unwettergefahr in der Nacht

Landkreis Leipzig. Der Deutsche Wetterdienst informiert mit einer Vorabinformation in Teilen des Landkreises über mögliche Unwetter.Ab dem Abend und bis in die Nacht zum Sonntag sollen von Westen vermehrt kräftige Gewitter aufziehen. Diese seien...

Schuljahresabschluss in der Grundschule Bücherwurm

Grimma. Am letzten Schultag fand, wie zu jedem Schuljahresende, das große gemeinschaftliche jährliche Abschlusstreffen in der Turnhalle statt.Zu Beginn wurde die ehemalige Schulleiterin, Frau Uta Schiebold, feierlich nach 28 Jahren Schulleitung der Grundschule Bücherwurm...

Dacia kracht gegen Baum

Colditz/Collmen. Freitagvormittag kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Collmen und Podelwitz zu einem Unfall.Eine Frau war mit ihrem Dacia in Richtung Podelwitz unterwegs als sie aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn abkam und...

Einschränkung der Wasserentnahmen im Landkreis Leipzig

Landkreis Leipzig. "Extreme Verhältnisse in unseren Fließgewässern erfordern die Einschränkung der Wasserentnahmen"Die langanhaltende Hitze im Juni und die fehlenden Niederschläge in den vergangenen Monaten machen den Gewässern im Landkreis zu schaffen. Auch bald nach...

Der Frischemarkt lockt zum Einkaufen am 20. Juli

Grimma. Natürlich - von hier: Bauern aus der Region, Direktvermarkter und Erzeuger von Bioprodukten, Lebensmitteln und Pflanzen bieten jeden dritten Sonnabend im Monat regionale Qualitätsprodukte in der Grimmaer Klosterkirche an.Für den 20. Juli haben...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here