Kein Kreisverkehr: Planungen zum Ausbau der S38 in Grethen laufen

0
920
Fotos: Sören Müller

Grethen. Nachdem die Ortsdurchfahrt der S38 in Pomßen 2018 erneuert wurde, rückt nun auch Grethen in den Fokus der Baubehörden.

Das Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LASuV) beabsichtigt gemeinsam mit der Gemeinde Parthenstein den grundhaften Ausbau der Ortsdurchfahrt Grethen einschließlich des Knotenpunktes S38/S45/S47 („S 38, Ausbau in Grethen“).

Anzeige

Zur Herstellung des Baurechtes wird derzeit von der Landesdirektion Sachsen ein Planfeststellungsverfahren durchgeführt. Im Ergebnis der bisher durchgeführten zwei Anhörungsverfahren wurden durch das LASuV mehrere Änderungen an der Planung der Verkehrsanlage vorgenommen.

Der ursprünglich darin geplante Kreisverkehrsplatz ist derzeit vom Tisch. Der wurde durch eine Kreuzungsanlage ersetzt, um die baurechtliche Genehmigungsfähigkeit zu erreichen. Eine vom LASuV erstellte 2. Korrektur der Planfeststellungsunterlage befindet sich derzeit in Vorbereitung eines erneuten Anhörungsverfahrens zur Prüfung bei der Landesdirektion Sachsen. Einen Termin zum Baubeginn gibt es derzeit nicht.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here