7 Titel für SV 1919 Schachnachwuchs

0
141
Symbolbild/pixabay

Grimma/Kitzscher. Kurz vor dem Jahresausklang wurden im Nachwuchsbereich in Kitzscher die Kreiseinzelmeister in den Altersklasse U8 bis U20 ermittelt.

Dieser Wettkampf wurde gleichzeitig als Qualifikation für die Bezirkseinzelmeisterschaft im Februar 2019 in Grethen gewertet. Insgesamt waren 66 Mädchen und Jungen aus 8 Vereinen und einer Grundschule aus dem Landkreis Leipzig am Start.

Die Region des Muldentals war durch Spieler aus Grimma, Altenhain, Falkenhain und Naunhof vertreten. Dabei konnte der Nachwuchs des SV 1919 Grimma mit 7 Titelgewinnen durch Lily Römer (U10w), Nils-Lennart Schmidt (U20), Anja (U8w), Jan (U12), Ben (U14), Nick (U16) und Pia (U20w) Hagenbeck Hübert und einer weiteren Podiumsplatzierung überzeugen.

Anzeige

Der Falkenhainer SV 1898 kam einmal zu Titelehren in der Altersklasse U8 durch Franz Grohmann. Die Spieler der SG Blau-Weiß Altenhain rundeten mit 6 Podiumsplatzierungen das hervorragende Ergebnis des Nachwuchses aus dem Muldental ab. Damit haben sich auch eine Vielzahl Mädchen und Jungen aus allen drei Vereinen und den SC Naunhof für die Wettkämpfe zur Ermittlung der Besten des Spielbezirkes Leipzig im Naturfreundehaus Grethen qualifiziert. Die intensive und erfolgreiche Nachwuchsarbeit wurde den SV 1919 Grimma in Kooperation mit dem TSV Kitzscher für das Jahr 2019 mit der Anerkennung als Talentestützpunkt des Schachverbandes Sachsen zuteil.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here