LeAnn kämpft um ein normales Leben

3
9962

Das größte Geschenk für Paare ist für gewöhnlich das Kinderglück. So auch für Peggy und Marko. Ihre Tochter LeAnn erblickte am 28.1.2016 das Licht der Welt, allerdings brauchen die drei nun dringend Hilfe.

Vor 11 Jahren hatten sie mit dem Versuch begonnen ein Kind zu bekommen, doch ohne Erfolg. Selbst 3 künstliche Befruchtungen, vor 6 Jahren, haben nichts gebracht und eigentlich hatten sie sich schon damit abgefunden ihr Leben ohne Kinder zu leben. Das Schicksal selbst hatte andere Pläne und für beide war mit der Geburt der kleinen LeAnn ein Traum in Erfüllung gegangen. Doch schnell wurde die große Freue von Sorge überschattet, denn leider ist das kleine Mädchen mit einem verkürzten rechten Oberschenkel gehandicapt. Der Unterschied zum linken Oberschenkel beträgt ca. 4 cm. Die Chance auf Heilung ist aber sehr hoch, allerdings genauso kostspielig. Um endlich ein normales Leben führen zu können, braucht LeAnn dringend eine Orthoprothese und aufwendige Operationen. Sie können die Familie mit einer kleinen Spende unterstützen. Die Familie bedankt sich schon jetzt vielmals für jede erdenkliche Hilfe.

Nähere Informationen und Hinweise zur Spendenübermittlung unter der Website oder über den ins leben gerufenen Spendenpool

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

3 Kommentare

  1. Das ist richtig, die OP und die Prothese werden auch bezahlt, doch sowohl die Fahrten zum nächstgelegenen Krankenhaus nach Aschau und weitere kleinere bis jetzt noch unabsehbare Dinge müssen wir selber tragen. Wir wurde mehrmals danach gefragt und haben das nun auf unserer Webseite entsprechend geändert.

    Vielen Dank

  2. Hallo….
    Ich habe eine jetzt fast 3Jahre alte Tochter mit einem seltenen gen defekt von Geburt an… Es betrifft die rechte Körper Seite und auch sie hat ein verkürzten und kaum gewachsenes Bein mit einer steilhüfte… Und zu uns sagte man das eine Operation ihren Knochen nicht stand halten würde weswegen wir jetzt seit mehr als 2 Jahren zur bobath Therapie gehen… Sie bekam vor kurzem eine orthesen schiene und orthopädische Schuhe mit einem 5cm großem Absatz….
    Ich frag mich wir ein kleines Kind das bitte stemmen soll….
    .. Ich frage mich wirklich wie die ärzte hier von aufwendigen Operationen sprechen können…. ich dachte die Knochen waren zu weich in dem.alter um operiert zu werden da sie auch noch wachsen… Was wollen die da bitte machen?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here