Stichwort: VKUKlemm in Mutzschen

0
983
Foto: Feuerwehr Mutzschen

Mutzschen. Wie alle Feuerwehren trainiert auch die freiwillige Feuerwehr regelmässig Einsatzzenarien wie auch am Donnerstagabend.

Diesmal ging es im Ausbildungsdienst um die Rettung von Verletzten nach Verkehrsunfällen mit dem Schwerpunkt eingeklemmte Personen. Geübt wurde der praktische Einsatz mit dem vorhandenen hydraulischen Rettungsgerät . „Schere und Spreizer“ finden eben vor allem bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen Ihren Einsatz. Im Einsatz selbst gilt es vor Ort für den Einsatzleiter zunächst die Lage zu erkunden, die Verkehrsabsicherung umzusetzen und dann Rettungsmaßnahmen einzuleiten. In der Realität geschieht jeder Handgriff in Abstimmung mit dem Notarzt, der zb. verletzte Personen ständig betreut und im Blick hat. Die Übungen sind wichtig, um verschiedene Wege der Personenrettung und Öffnung eines Wracks zu testen. Außerdem muß natürlich jeder Handgriff bei der Gerätebedienung sitzen.
Die Feuerwehr Mutzschen kam dieses Jahr schon bei mehreren schweren Unfällen auf der A14 zum Einsatz. Damit zählt die hydraulische Rettung zum Hauptspecktrum der Wehr, bei der ebenso Übungen unersetzlich sind.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here