Transporter auf A14 ausgebrannt

0
2789
Foto: Feuerwehr Brandis

Naunhof/Brandis. Am  Dienstagnachmittag wurden um 16:30 Uhr die freiwilligen  Feuerwehren aus Brandis und Naunhof zu einem brennenden Kleintransporter auf der Bundesautobahn BAB 14 alarmiert. Der Einsatzort befand sich in  Fahrtrichtung Halle, ca. 1000 m vor der Abfahrt.  Beide Feuerwehren waren mit insgesamt 5 Einsatzfahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort. Der Kleintransporter vom Typ Mercedes Sprinter stand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch auf dem Standstreifen abstellen und sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Eine erhebliche Gefahr ging von 3 Druckgasflaschen aus, welche zur Ladung des Fahrzeuges gehörten. Die Einsatzkräfte löschten unter Atemschutz den Brand und kühlten die Druckgasflaschen. Während der Löscharbeiten war die Fahrtrichtung Halle komplett gesperrt, was zu Stau im Feierabendverkehr führte. Gegen 17:30 Uhr wurden die Löscharbeiten beendet und die Einsatzstelle der Autobahnpolizei übergeben. Als mögliche Brandursache wird mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt vermutet.

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here