Zwei Autos stießen zusammen, Frau schwer verletzt

0
376
Symbolbild/pixabay

Brandis. Die Fahrerin (60) eines Nissan befuhr die K 8368 von Machern nach Waldpolenz. Beim Überqueren der Kreuzung mit der K 8366 missachtete die Autofahrerin den von rechts kommenden Ford Fiesta, dessen Fahrerin (79) von Brandis in Richtung Zeititz unterwegs war.

Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die 79-Jährige erlitt schwere Verletzungen, wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. An beiden Pkw entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro. Gegen die 60-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, teilte die Polizei mit.

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Kandidaten stellen sich vor: Karsten Schrempel

Grimma. Karsten Schrempel von der Wählervereinigung "Bürger für Grimma" stellt sich für die Stadtratwahl vor:Name: Karsten Schrempel Partei/Vereinigung: Bürger für Grimma Alter: 53 Beruf/Ehrenamtliche Tätigkeit: Lehrer/ Fachleiter am Gymn. St.  Augustin Grimma Wohnort: Grimma Kandidatur (Stadtrat/Kreistag):Stadtrat GrimmaWieso sollen die...

Unfall auf Autobahnzubringer

Klinga. Montagmorgen kam es mal wieder auf dem Autobahnzubringer (S45) an der A14-Abfahrt Klinga zu einem Unfall.Ein Audi wollte aus Richtung Klinga kommend nach links auf die A14 in Richtung Leipzig abbiegen. Im Abbiegevorgang...

Buntes Fest in Mutzschen

Mutzschen. Bei bestem Kaiserwetter fand am Samstag das Mutzschener Kinderfest, anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Jugendfeuerwehr Mutzschen“, statt.Auf dem Gelände zwischen der Feuerwehr Mutzschen und der Kindertagestätte Zwergenland war für die Besucher ein umfangreiches...

Vollsperrung A14 Ab- und Auffahrt Kleinpösna

Kleinpösna. In der Anschlussstelle Kleinpösna auf der A 14 sind dringende Reparaturarbeiten erforderlich. Die Asphaltdeckschicht muss erneuert werden.Ab Montag, den 20. bis Freitag, den 24. Mai wird die Aus- und Einfahrt in Fahrtrichtung Magdeburg...

Feuer im Treppenhaus

Grimma. In der Nacht zum Montag kam es in der Colditzer Straße zu einem Brand der in einer Tragödie hätte enden können.Gegen 02:30 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Grimma und Hohnstädt alarmiert. Grund...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here