Frontalcrash gegen Baum

0
9702
Fotos: Sören Müller

Belgershain. Sonntagabend kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Otterwisch und Rohrbach (Gemeinde Belgershain) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines VW Golf war mit seinem Hund in Richtung Rohrbach unterwegs, als er auf gerader Strecke kurz vor einer Rechtskurve aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen einzelnen Baum fuhr. Der Aufprall war so heftig, dass die Fahrzeugfront völlig zerstört wurde.

Anzeige

Wie durch ein Wunder überlebte der 32-jährige Fahrer den Unfall und war zwar schwer verletzt, aber sogar noch ansprechbar. Mit Unterstützung der Kameraden der  Freiwilligen Feuerwehren aus Threna, Belgershain, Oelzschau und Naunhof konnte der Rettungsdienst den Mann aus dem Unfallwrack befreien. Für den Hund, ein Labrador, kam allerdings jede Hilfe zu spät. Die Ausleuchtung der Einsatzstelle, sowie das Binden von ausgelaufenen Betriebsmittel übernahmen ebenfalls die Einsatzkräfte der Feuerwehren. Zur genauen Unfallursache ermittelt nun die Polizei. Die Verbindungsstraße wurde für die Rettungsmaßnahmen und für die Unfallaufnahme voll gesperrt.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here