Schuppenbrand in Großbardau – Anwohner evakuiert

0
3910
Foto: Sören Müller

Grimma/Großbardau. In der Nacht zum Sonntag, gegen Mitternacht, loderten Flammen in Großbardau, weit sichtbar über die Ortsgrenzen hinaus, auf.

Im Ortskern, auf einem Grundstück in der Schulstraße, brannte ein Schuppen und eine Garage. Die freiwilligen Feuerwehren Grimma, Großbothen, Kleinbardau und Großbardau wurden alarmiert. Die als erstes am Einsatzort eintreffenden Kameraden der Feuerwehr Grimma begannen sofort mit der Evakuierung der umliegenden Wohngebäude, da starker Funkenflug und Rauch eine nicht unerhebliche Gefahr darstellten. Zwei Trupps konnten die Flammen schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen auf Nebengebäude verhindern. Weitere Kräfte stellten die Wasserversorgung aus dem angrenzenden Schmiedeteich und den umliegenden Hydranten bereit, außerdem wurde der Rettungsdienst zur Absicherung der gut 60 Einsatzkräfte hinzugezogen. Verletzt wurde bei dem Brand zum Glück niemand. Die Brandursache ist derzeit unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige

Fotos: Sören Müller

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here