Projektwoche „Gesundheit“ und Herbstfest

0
200
Fotos: AWO/ Lampionumzug

Grimma. Das diesjährige Herbstfest bildete den Höhepunkt einer Projektwoche zum Thema „Gesundheit“ im AWO Montessori Kinderhaus Sonnenschein.

Es wurde mit speziellen Materialien zum Thema gearbeitet (Spiele, Memory, Puzzle). Was bedeutet es gesund zu sein? Was bedeutet das Wort Gesundheit? Was kann ich alles dafür tun, um gesund zu bleiben? Im Morgenkreis wurden dazu Geschichten gehört, gemeinsam erzählt und überlegt, in Büchern geschaut und gesungen. Natürlich durfte auch Bewegung nicht fehlen: in regelmäßig stattfindenden Turnstunden, dem Besuch der Turnhalle in der Lernförderschule sowie bei den Nachmittagsangeboten der Tanz und Trommelgruppe gelang dies wunderbar. Mit der Heilpraktikerin Raphaela Heine sowie mit Helga Skrypczik vom Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig bereiteten die Kinder von 4-6 Jahren ein gesundes Frühstück, eine Zwischenmahlzeit und ein Mittagessen vor. Das hat allen sehr viel Freude bereitet. Und da ja Herbstzeit bekanntlich auch Obstzeit ist, gab es dann noch gemeinsam hergestelltes Apfelkompott, das allen Kindern sehr geschmeckt hat.

- Anzeige -

Für das Herbstfest wurde mit den Kindern Brot gebacken und gemeinsam überlegt, wie viel Zucker in unseren Lebensmitteln steckt. Beim Themenelternabend mit Frau Schober von der AWO Familienvilla wurde über das gute Füllen der Frühstücksdosen gesprochen und wertvolle Anregungen geliefert. Das Herbstfest stand unter dem Motto „Gesundheit ist alles“. Das Bestücken der Lebensmittelpyramide sowie das Sortieren von Obst und Gemüse, aber auch kleine Mitmachangebote und ein Kinderkino belebten das stürmische Herbstfest. Herr Olav Chemnitz, Vorsitzender des AWO Ortsvereines Grimma wurde als Gast begrüßt. Durch ihn war zum Abschluss der traditionelle Lampionumzug für die Kinder mit dem Spielmannszug Mutzschen möglich. „Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden für das gute Gelingen des Festes trotz plötzlichen Wetterumschwunges und Einläuten des Herbstes“, so das Team des Montessori Kinderhauses Sonnenschein.

 

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Jugend probt Ernstfall

Grimma. Samstagvormittag war die Jugendfeuerwehr Grimma im Autohaus Linke in den Gerichtswiesen zu einer Einsatzübung. (Mit Video)Mit der Unterstützung aktiver Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Grimma und Hohnstädt wurde in einem Lagerraum ein Brand simuliert...

Erst Kaiserwetter – danach kräftige Gewitter

Das Wochenende verspricht frühsommerlich warm zu werden, mit dem Sömmerchen steigt aber auch wieder das Gewitterrisiko.Am Samstag gibt es Sonne satt und die Temperaturen steigen auf frühsommerliche  Höchstwerte von 21 bis 24 Grad. Am...

Vollsperrung: Neue Leitungen für Großbardau

Großbardau. Ab Montag wird im Grimmaer Ortsteil Großbardau die Angerstraße voll gesperrt, teilte die Stadtverwaltung mit.In der Zeit vom 20. Mai bis 30. Oktober werden demnach neue Abwasser- und Trinkwasserleitungen verlegt. Die Arbeiten erfolgen...

Kandidaten stellen sich vor: Ute Kniesche

Grimma. Ute Kniesche von den "Freien Wählern- Bürgerbewegung für Grimma" stellt sich für die Stadtratwahl vor:Name: Ute Kniesche Kandidatur: Kreistag, Unabhängige Wählervereinigung, Stadtrat Grimma, Freie Wähler Grimma, Ortschaftsrat Nerchau, Wählervereinigung Nerchau Alter: 58 Jahre alt Beruf/Ehrenamt: Selbstständige...

Kandidaten stellen sich vor: Klaus-Dieter Tschiche

Grimma. Klaus-Dieter Tschiche von der SPD stellt sich für die Stadtratwahl vor:Name: Tschiche, Klaus-Dieter Partei/Vereinigung: SPD Alter: 78 Beruf/Ehrenamtliche Tätigkeit: Rentner Wohnort: Am Wespengrund 32, 04668 Grimma Kandidatur (Stadtrat/Kreistag): Stadtrat/KreistagWieso sollen die Grimmaer Sie wählen? "Ausgleich, Toleranz und Sachlichkeit sind...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here