Zustand des Kutschers weiterhin kritisch

0
1919
Foto: Sören Müller

Grimma. Nach dem tragischen Ende einer Kutschfahrt am Sonntag ist der Zustand des Kutschers weiterhin kritisch.

Wie es zu dem Unfall kam, ist aktuell noch unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Der 69-Jährige Kutscher, der als sehr erfahren im Umgang mit Kutschen gilt, war mit seinem zweispannigem Gefährt eine abschüssige Schotterpiste in Richtung Reithof gefahren als die beiden Pferde wohl plötzlich durchgingen.

Anzeige

Zwei mitfahrende Mädchen (16/17) konnten sich noch mit einem Sprung retten und erlitten zum Glück nur leichte Verletzungen. Die Kutsche, samt Kutscher prahlte gegen einen Baum. Der Mann musste noch vor Ort reanimiert werden, mit Erfolg! Er wurde in eine Leipziger Klinik gebracht und wird seitdem intensivmedizinisch betreut.

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here