Entsorgung pflanzlicher Abfälle – Verbrennen verboten!

0
979
Verbrennen von Pflanzenabfällen in Feuerschalen und Feuerkörben verbrennen ist ebenso verboten. Foto: Symbolbild/pixabay

Landkreis Leipzig. Viele Menschen sind derzeit wieder dabei, ihre Grünabfälle zu verbrennen doch das ist verboten!

Die Verordnung der Sächsischen Staatsregierung über die Entsorgung von pflanzlichen Abfällen (Pflanzenabfallverordnung – PflanzAbfV) vom 25.09.1994 regelt die Entsorgung pflanzlicher Abfälle, welche auf landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Grundstücken oder Gärten, in Parks, Grünanlagen und auf Friedhöfen oder in sonstiger Weise anfallen. Diese Verordnung gilt in Sachsen, somit auch in allen Kommunen des Landkreises Leipzig. Danach sind Garten- und Pflanzenabfälle hauptsächlich zu verwerten. Eine Entsorgung durch Verbrennung ist grundsätzlich verboten.

- Anzeige -

Aufgrund der zur Verfügung stehenden Entsorgungsmöglichkeiten im Landkreis Leipzig, z. B.: ganzjährige kostenpflichtige Abgabe an den Sammelstellen, Stellung Biotonne (privat), Andienung bei privaten Entsorgern, Containerstellung durch private Entsorger, für Garten- und Siedlervereine: Containerstellung über die KELL Kommunalentsorgung Landkreis Leipzig GmbH, ist auch eine ausnahmsweise Verbrennung von Pflanzenabfällen nicht gerechtfertigt.

Auch im Zuge der Eigenverwertung erforderlich werdende Arbeitsaufwendungen für das Zerkleinern der pflanzlichen Abfälle sowie entstehende Aufwendungen für den Transport und die zu entrichtende Entsorgungsgebühr bei der Überlassung führen nicht zu einer Unzumutbarkeit„, teilt das Landratsamt mit

- Anzeige -

Sind jedoch Eigenkompostierung, die Nutzung der öffentlichen Pflanzenabfallsammlung und die Entsorgung über private Entsorger nicht möglich oder nicht zumutbar, kann das Landratsamt Landkreis Leipzig auf Antrag im Einzelfall Ausnahmegenehmigungen, die in Form eines kostenpflichtigen Verwaltungsbescheides erstellt werden, erteilen. Hinweis: Alle Ausnahmebedingungen müssen gleichzeitig vorliegen.

Weiterhin wird noch darauf hingewiesen, dass auch das Verbrennen von Pflanzenabfällen in Feuerschalen und Feuerkörben ausgeschlossen ist. Besteht der Verdacht, dass Pflanzen oder Pflanzenteile mit gefährlichen Pflanzenkrankheiten (Feuerbrand, Scharka, Blauschimmel des Tabaks) befallen sind, entscheidet das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie.

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Schmierfinken gesucht!

Grimma. Ein Unbekannter Täter schmierte mittels eines roten Eddingstiftes ein Hakenkreuz auf den Tisch neben dem Geldautomaten in einer Postfiliale in der Bahnhofsstraße.Ebenso beschmierte er den Geldautomaten. Das Ganze muss zwischen dem 15.12.2018, 14:00...

Frau attackiert! Die Kripo sucht dringend Zeugen!

Trebsen. Zu einem Vorfall in der Trebsener Bahnhofstraße vom 07.12.2018, gegen 17:00 Uhr bis 17:15 Uhr, sucht die Kripo dringend Zeugen. Was war geschehen?Eine 36-jährige Frau fuhr mit ihrem Fahrzeug auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes...

Marktleiter (m/w) in Vollzeit gesucht!

Derzeit betreibt unser Unternehmen über 45 Sonderpostenmärkte in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Ostfriesland. Für unsere Bestands- und Neueröffnungsmärkte im Leipziger Land (z.B. Brandis, Kitzscher, Wurzen) suchen wir ab sofort:Marktleiter (m/w) in VollzeitIhre Aufgaben:Führung...

Bärenstark! Polizeichef übernimmt Schirmherrschaft für 2. Blaulichttag im Kinderhospiz!

Leipzig/Landkreis Leipzig.  Erinnert ihr euch an den Sommer 2017? Dem Sommer in dem am Kees ´scher Park in Markkleeberg Blaulichter und Martinshörner aller Art den Kindern und Jugendlichen des Kinderhospitz Bärenherz Leipzig e.V. ein...

Pkw kracht in Transporter

Machern. Kurz vor dem Ortsausgang Machern in Richtung Zeititz kam es Montagvormittag zu einem Unfall bei dem auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam.Gegen 10 Uhr war ein Peugeot ortsauswärts unterwegs und krachte frontal in...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here