Augustinerkonzert – „Eine spanische Nacht“

0
1017

Grimma. Am 5. März ist 19.00 Uhr wieder Zeit für ein Augustinerkonzert. Im Kleinen Festsaal des Gymnasiums St. Augustin wird „Eine spanische Nacht“ mit dem Duo Fermín Villanueva (Violoncello) und Stephan König (Klavier) präsentiert.

- Anzeige -

Eine einzigartige Mischung aus Sentiment und Temperament – spanische Musik mit Anklängen von Flamenco, Malagueña und Jota – dargeboten in einer virtuosen Duo-Konstellation mit dem preisgekrönten spanischen Cellisten Fermín Villanueva.

Fermín Villanueva wurde 1993 in Pamplona (Spanien) geboren und begann bereits im Alter von sieben Jahren mit dem Cellounterricht. Mit 18 schloss er den Bachelor an der Hochschule für Musik des Baskenlandes „Musikene“ ab und im Jahr 2014 bekam er in Leipzig einen Master mit Auszeichnung an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“. Er ist Gewinner der Jury des „81. Concurso Permanente Juventudes Musicales de España 2014” und des EMCY Preises der „European Union of Music Competitions for Youth”, ebenso Preisträger beim Nationalen Wettbewerb Joaquín Maya (Pamplona, 2005), des weiteren „Internationaler Dotzauer Wettbewerb“ (Dresden, 2009), dem „Clara Schumann” Duo Wettbewerb (Leipzig, 2014) und dem Internationaler ‚Young Virtuosos‘ Wettbewerb (Sofia, 2015). Seit 2012 wird er von dem Verein „Yehudi Menuhin Live Music Now e.V.“ gefördert und seit 2015 von der „Alexander von Humboldt-Stiftung“ unterstützt.

- Anzeige -

Stephan König wurde 1963 in Berlin geboren. Er studierte nach dem Besuch der Spezialschule für Musik Halle/S. an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig die Hauptfächer Klavier, Komposition und Dirigieren und ist seither freischaffend tätig. Neben seiner Unterrichtstätigkeit an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater hat er diverse Gastverträge bei namhaften Orchestern und Bühnen und wirkte bei zahlreichen CD-, Rundfunk- und Fernseh-Produktionen mit. Konzertreisen führten ihn nach China, Mittelamerika, Südamerika und durch viele Länder Europas. Er ist mehrfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Auftrags-Kompositionen schrieb er für das Gewandhaus Leipzig, Oper Leipzig, Bacharchiv Leipzig, Akademisches Orchester Leipzig, den MDR u.a. Seit 1998 leitet er das von ihm gegründete „LeipJAZZig-Orkester“ und seit 2007 das Leipziger Kammerorchester ‚artentfaltung‘.

Quelle: PM Stadt Grimma

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

FC Grimma „rockt“ die Oberliga

Grimma. Nach dem fulminanten Saisonstart mit Siegen gegen Bernburg und Inter Leipzig wollten die Kunert-Schützlinge auch am Samstag gegen den Regionalliga-Absteiger Oberlausitz Neugersdorf bestehen, und möglichst punkten.Was dann am Ende nach den 90 gespielten...

Kinderreitfest lädt zum Verweilen in Grimma ein

Grimma. Das Grimmaer Kinderreitfest ist eine Mischung aus Turniersport und Showunterhaltung.Am ersten Septemberwochenende, 7. und 8. September, erwartet die Besucher und die jungen Reiter auf den Böhl`schen Wiesen jede Menge sehenswerte Wettkämpfe, ein buntes...

Fußballclub Grimma sucht Fußball-Nachwuchs

Grimma. Der Fußballclub Grimma sucht für die G-Jugend Kinder aus den Jahrgängen 2013 und 2014.Interessenten sind herzlich eingeladen. Das Training findet montags und donnerstags, jeweils am Nachmittag, im Sportplatz- “Käfig” am Stadion der Freundschaft...

Großartige Kunst aus den Jugendhäusern Grimma und Nerchau

Grimma. Kinder aus den AWO Kinder- und Jugendhäusern Südpol in Grimma-Süd und East-End in Nerchau sind in diesen Sommerferien mit Künstlern des Kulturbahnhofs e.V. Markkleeberg kreativ geworden.„Im Südpol findet die Kunstprojektwoche bereits zum dritten...

Apfelernte 2019 eröffnet – Witterung erneut ungünstig – Ernte zum Teil verhagelt

Sachsen. Im Beisein von Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt ist am Freitag in Stolpen die Apfelernte in Sachsen offiziell gestartet worden.Leider müssen die Apfelerzeuger auch in diesem Jahr - und damit das dritte Mal in Folge...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here