Nachlässigkeit rief die Feuerwehr auf den Plan

0
1874
Fotos: Sören Müller

Klinga. Kurz nach 14 Uhr wurden gleich mehrere Feuerwehren an die Schläuche gerufen.

In der Klingaer Südstraße brannte ein großer Holzhaufen. Meterhohe Flammen schossen in die Höhe und bildeten eine weithin sichtbare Rauchsäule. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Klinga, Pomßen, Grethen und Großsteinberg eilten an die Einsatzstelle. Der Brand im Hinterhof war schnell unter Kontrolle gebracht und wenig später auch abgelöscht.

Den ersten Erkenntnissen nach, handelte es sich bei der Brandursache um eine unbeaufsichte Feuerschale die wohl den Brand ausgelöst haben könnte. Die Ortsdurchfahrt war während der Löscharbeiten voll gesperrt.

Anzeige

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here