Winter gibt kurzes Gastspiel

0
1383

Heute kehrt der Winter im Landkreis Leipzig zurück, allerdings wird es ein kurzes Gastspiel. Im Laufe des Tages gelangt der Freistaat Sachsen allmählich in den Einflussbereich eines Tiefs, das mit einem Schneefallgebiet vom Alpenraum nordwärts zieht. Neben leichtem Frost, welcher sich schon die letzten Tage andeutete, breitet sich ab Mittags und in den Nachmittagsstunden leichter Schneefall in Richtung Brandenburg aus, der dann auch länger anhält. Die Neuschneehöhen liegen zwischen 1 und 3 cm, im Bergland örtlich bei 5 cm. Mit Glätte durch Neuschnee, teils auch durch Schneematsch, muss gerechnet werden.  In der Nacht zum Donnerstag fällt bei leichtem, im Bergland teils mäßigem Frost anfangs vor allem im Grenzbereich zu Brandenburg noch etwas Schnee. Die Neuschneemengen sind dann aber gering. Gleichwohl muss mit Glätte durch den Schnee bzw. gefrierende Nässe gerechnet werden. Am Donnerstag herrscht bis in den späten Vormittag im Tiefland leichter, im Bergland stellenweise mäßiger Frost. Die Temperaturen liegen tagsüber bei maximal 3°C, nachts bei etwa -2 °C. Donnerstag und Freitag fällt kaum noch Niedersschlag und die Temperaturen halten sich um zwischen -3°C und 6°C auf. Erst ab Samstag klettern die Temperaturen auch nachts wieder über den Gefrierpunkt und am Sonntag sind sogar wieder zweistellige Plusgrade möglich.

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here