Hortausflug zur Feuerwehr

0
604
Ferienspass mal anders. Foto: Sören Müller

Grimma. Vergangene Woche hatten die Kinder des Schulhortes Großbothen im Rahmen des Ferienprogrammes die Möglichkeit die Grimmaer Feuerwache zu besichtigen.

Die Schüler und Schülerinnen wurden von Bernd Tilsner, ehemaliger aktiver Kamerad (Heute Alters- und Ehrenabteilung), in Empfang genommen. Daraufhin wurden die etwa 40 Kinder aufgeteilt. Kameradin Jennifer Kutscher, welche auch im Hort arbeitet und die Kinder natürlich gut kennt,  übernahm eine Gruppe und die andere Bernd Tilsner.

- Anzeige -

Am Anfang stand erst einmal Theorie, doch Diese war alles andere als langweilig. Den Kindern wurden Anhand von Bildern gezeigt und erklärt, wie ein Feuer entsteht, welche Einsatzarten es gibt, was man bei einem Brand tut, wie man richtig mit dem Notruf spricht und was es eigentlich ausmacht in einer freiwilligen Feuerwehr seinen Dienst zu tun. Danach wurde das Gerätehaus gezeigt und natürlich die Fahrzeugtechnik. Außerdem war immer jede Menge Zeit, Fragen zu stellen und die Kinder hatten viele Fragen rund um Feuerwehr, Brände und Personenrettung, die natürlich auch gerne beantwortetet wurden.

Noch mehr Nachrichten

Symbolbild/Archivbild

Anmeldetermine für Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen

Grimma. Mit Ausgabe der Bildungsempfehlungen am Freitag, 15. Februar 2019 an die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen können Eltern ihre Kinder bis  7. bzw. 8. März, an einer kommunalen Oberschule oder an einem...

Landkreishaushalt bestätigt

Dresden/Borna. Die Landesdirektion Sachsen hat die vom Kreistag des Landkreises Leipzig am 12. Dezember 2018 beschlossene Doppelhaushaltssatzung für die Haushaltsjahre 2019 und 2020 bestätigt.Der Haushaltsplan 2019 hat demnach im Ergebnishaushalt ein Volumen von ca....

Stadt schloss Brandschutzumrüstung in Kindergarten ab

Grimma. Die Brandschutzmaßnahmen an der Kindertagesstätte am „Grimmaer Schwanenteich“ sind abgeschlossen.Rund fünf Monate dauerte der Umbau bei laufendem Betrieb in dem denkmalgeschützten Nebengebäude der Jugendstilvilla. Insgesamt wurden knapp 150.000 Euro für die Sicherheit ausgegeben....

Entscheidung: Es werden alle Platanen gefällt/ Umzugsservice für Nashornkäfer

Wurzen. Hohle Stämme und Äste – der Zustand der ersten beiden Platanen besiegelte das Schicksal der Bäume an der Seite der Sporthalle in der Dr. Rudolf-Friedrichs-Straße.„Wir werden auch diese Bäume fällen“, erklärte Kathrin Höhme,...

Schwerer Verkehrsunfall bei Bad Lausick fordert Todesopfer

Bad Lausick. Montagvormittag kam es auf der B176 zwischen Flößberg und Bad Lausick zu einem schweren Unfall, bei dem ein Mann ums Leben kam.Der Opel kam aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here