Kreuzungscrash in Großbardau

0
2889
Foto: Sören Müller

Großbardau. Mittwochmittag hat es auf der Kreuzung S11/Parthenstraße heftig gekracht.

Ein Mazda kam aus Richtung Grethen auf der Parthenstraße in den Kreuzungsbereich gefahren. Dort beachtete er offenbar die Vorfahrt eines VW Caddys nicht der aus Richtung Grimma kam. Es kam zum Unfall bei dem beide Fahrer so schwer verletzt wurden das sie in ein Krankenhaus gebracht werden mussten.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Großbardauer Feuerwehr kam zum Einsatz um das Trümmerfeld zu beseitigen und auslaufende Betriebsstoffe zu binden. Der Kreuzungsbereich war zeitweise vollgesperrt. Zum Unfallhergang ermittelt nun die Polizei.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here