1000 Altreifen und Gummimatten in Flammen

0
441
Foto: Mike Köhler

Groitzsch. Die Feuerwehren von Berndorf, Groitzsch und Lucka sind am späten Samstagabend zu einem Feldbrand auf die Kippe bei Kleinhermsdorf alarmiert wurden. Bereits auf der Anfahrt wiesen dicke Rauchschwaden den Weg zu Einsatzstelle.

Vor Ort brannte kein Feld sondern ca. 1000 Altreifen und Gummimatten, welche zur Beschwerung eines Futtersilos dienen. Aufgrund der schlechten Wasserversorgung wurden drei Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren Lucka, Neukieritzsch und Pegau, sowie die Ortsfeuerwehren von Michelwitz und Gatzen nachalarmiert. Der Brand wurde anfänglich mit Wasser gelöscht um die Brandlast die Hitze zu entziehen. Nachdem das gelang, wurde ein Schaumangriff über zwei Rohre realisiert, um das Feuer endgültig zu ersticken.

Foto: Mike Köhler

Dies zeigte anfänglich Wirkung, leider war der Gummihaufen so hoch gestapelt das sich das Feuer in der Tiefe weiterentwickeln konnte. Aus diesem Grund wurde die Werkfeuerwehr der MIBRAG mit einem Sonderlöschfahrzeug nachalarmiert sowie 2 Radlader der AGROSS eG. Großstolpen. Mit diesem Radlader wurde der Haufen auseinander gezogen und schlussendlich gelöscht.

Anzeige
Foto: Mike Köhler

Der Einsatz zog sich bis gegen 7 Uhr in der Früh hin. Zum Einsatz kamen Rund 50 Einsatzkräfte mit 12 Löschfahrzeugen. Brandursache und Sachschaden sind der Feuerwehr nicht bekannt, die Polizei ermittelt.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here