Stadtrat macht den Weg für ALDI-Neubau in der Altstadt frei

0
1276
Symbolbild/pixabay

Grimma. Der Stadtrat der Stadt Grimma beschloss gestern die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 96, „Großflächiger Einzelhandel Lange Straße/Weberstraße“.

In der Weberstraße befindet sich derzeit ein ALDI-Lebensmittelmarkt, welcher zunächst zurückgebaut und auf demselben Grundstück mit erweiterter Verkaufsfläche (1400m²) wieder errichtet werden soll. Um das zu lösen soll das alte Gebäude abgerissen werden und auf dem derzeit vorhandenen Parkplatz neu errichtet werden. Dafür wird aber eine Neuordnung des ruhenden (Parkplätze) und des fließenden Verkehrs in der Weberstraße von Nöten sein.

Anzeige

Laut Oberbürgermeister Matthias Berger wurden im Vorfeld intensive Gespräche mit den anliegenden Nachbarn geführt und Zustimmung signalisiert. ALDI hatte demnach ursprünglich vor, seinen Standort in der Grimmaer Altstadt zu schließen und ins PEP zu verlagern. Diese Pläne konnten gemeinsam mit der Stadtverwaltung abgewendet werden um, so hofft man, die Altstadt zu stärken. Wenn alles nach Plan läuft könnte Aldi in zwei Jahren eröffnen.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here