Dominoeffekt in Neunitz

0
697
Archivbild

Grimma/Neunitz. Insgesamt drei Fahrzeuge waren am Dienstag entgegen anderer Medienberichte in einen Unfall auf der Grechwitzer Landstraße involviert.

Der Fahrer (54) eines Audi wollte nach links in die Döbener Landstraße abbiegen, hinter ihm hielt der Fahrer (32) eines FIAT ordnungsgemäß an, ein 55-jähriger Renaultfahrer bemerkte dies allerdings zu spät und fuhr auf den Audi auf. Bei dem Unfall wurden insgesamt fünf Personen leicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Grimma kam zum Einsatz um auslaufende Betriebsstoffe zu binden. Es ist ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro entstanden, teilte die Polizei mit.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here