Mangelerscheinung? Zu wenig Säcke in Grimma

0
762

In Grimma mangelt es an gelben Säcken und das Problem ist hausgemacht, denn die Grimmaer hamstern als gäbe es kein Morgen mehr.

In der vergangenen Stadtratsitzung hatte Ines Urban, Bürger für Grimma, auf ein schon lange schwellendes Problem aufmerksam gemacht. Jeden Montag würden dem Grimmaer Bürgerbüro etwa 6000 Säcke, in Rollen verpackt, geliefert. Die seien laut Urban allerdings schon Dienstags alle, was auch die  Amtsleiterin Martina Lehnigk bestätigte.

- Anzeige -

Das Problem sei aber so einfach nicht zu lösen, hieß es seitens der Stadtverwaltung, denn die Säcke würden oft zweckentfremdet. Manche Bürger würden sich damit eindecken als gäbe es kein Morgen mehr. Zuständig für die Entsorgung des Plastikmülls ist das as Unternehmer Alba Sachsen GmbH mit Sitz in Wurzen. Die Firma liefert dem Bürgerbüro montags neun Kartons mit je 50 Rolle à 14 Säcken an, als Wochenration.

Laut Lehnigk bestehe keine Möglichkeit, das Kontingent zu erhöhen, denn das Bürgerbüro sei nur Ausgabestelle. Auf dem Ausgabeschrank steht eigentlich in großen Lettern „Bitte nur zwei Rollen pro Haushalt mitnehmen!“ aber kontrollieren könne das keiner. Mittlerweile haben sich die Bürger sogar schon Tricks einfallen lassen um deutlich mehr Rollen mitzunehmen. So würden Bürger ihre „Ration“ ins Fahrzeug schaffen und einige Minuten später wieder kommen und sich erneut bedienen. Es sei sogar schon vorgekommen, dass Bürger solche Rollen unter ihren Jacken versteckt hätten.

- Anzeige -

Die Säcke würden auch andersweitig benutzt, selbst von Bürgern die eigentlich eine gelbe Tonne hätten und die Säcke gar nicht bräuchten. Wie ernst das Thema für die Stadträtin Urban ist, zeigte sich an follgender Äusserung und sprach damit vielen aus der Seele: „Wo soll ich meinen Müll hintun, wenn ich keinen Gelben Sack habe? Auf die Straße schmeißen?“ Oberbürgermeister Matthias Berger versicherte dass die Stadt um eine Lösung bemüht sei und appelierte nochmal an die Bürger sich an die zwei Rollen zu halten.

Weitere Anlaufpunkte für Gelbe Säcke in Grimma: Gartencenter Röhl, Nordstraße 81, Stadtwerke Grimma, Lange Straße 17; Drogerie Dornig, Brückenstraße 33

- Anzeige -

In den Ortsteilen: Bürgerzentrum Nerchau, Nerchauer Hauptstraße 18; „Nah und Frisch“ Dürrweitzschen, Festplatz 4; Kami’s Backstube Kössern, Am Kösserner Rittergut 3; Salon Dorina Großbardau, Parthenstraße 1; Minimarkt Mutzschen, Untere Hauptstraße 7; Bäckerei Brandt Zschoppach, Zur Kirche 14.

 

- Anzeige -
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here