Grimma. Etwa 2000 Bewohner der Innenstadt und Grimma Süd saßen am späten Donnerstagabend im Dunkeln.

Wie uns die „Mitteldeutsche Netzgesellschaft Stom“ auf Anfrage mitteilte gab es eine Störung in der Kreuzstraße, welche den Stromausfall ausgelöst habe.

Mitarbeiter konnten dabei die Fehlerquelle auf ein fehlerhaftes Kabel lokalisieren. Durch Umschalten auf andere Leitungen konnten die Kunden bis nach ca. eine Stunde wiederversorgt werden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein