Einbruchserie in Grimma? Das sagt die Polizei!

0
3997
Symbolbild
Symbolbild/Sören Müller

Grimma. Immer wieder wird in den vergangenen Tagen und Wochen von einer Einbruchserie in Grimma bzw. Hohnstädt gesprochen. Wir haben bei der Polizei nachgefragt, was da dran ist:

Wie die Polizei mitteilte gebe es im Stadtgebiet Grimma seit ca. fünf Monaten „eine Häufung von Angriffen auf Mehrfamilienhäuser und die dazugehörigen Kellerbereiche.“ Im Bereich Hohnstädt sind der Polizei bislang drei Vorfälle polizeilich bekannt geworden. Zwei Angriffe erfolgten demnach auf Einfamilienhäuser, wobei eines unbewohnt sei.

Die Ermittlungen zu den Umständen aller aufgezählten Taten dauern weiterhin an und Zusammenhänge zwischen den Taten werden im Rahmen der Ermittlungen geprüft. Parallel zu den umfangreichen Ermittlungen werde es verstärkt zur Streifentätigkeit im Stadtgebiet kommen, „wobei diese bereits seit Feststellung der ersten Angriffe auf Mehrfamilienhäuser im Bereich Grimma -West intensiviert wurde.“