Gespräche zur Zukunft des Oberen Bahnhofs laufen

0
3132

Grimma. Erst kürzlich wurde eine Investition von 200.000 Euro der Deutschen Bahn in die Sanierung des quasi toten zweiten Gleises arg kritisiert. Seit längerem sorgt nun auch das sanierungsbedürftige leerstehende Bahnhofsgebäude für Diskussionen. Nun scheint sich eine Lösung anzubahnen.

Die Stadtverwaltung verhandelt schon seit einer Weile mit einem potentiellen neuen Eigentümer aus Grimma. Dieser möchte das Gebäude sanieren und Gewerbe ansiedeln. Das Gebäude gehört seit einigen Monaten der Stadt Grimma. Die Stadt ist mittlerweile in intensiven Gesprächen zum Konzept und den Rahmenbedingungen. Diese werden dann, sobald spruchreif und tragfähig, dem Stadtrat vorgelegt. 

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here