Winter kehrt am Wochenende nach Sachsen zurück

0
6646
Symbolbild

Sachsen. Ein Tief wird uns am Wochenende den Winter zurück bringen.

In der Nacht zum Samstag gibt es immer wieder Schneeschauer teils bis in tiefe Lagen.Oberhalb von 400 m fällt der Niederschlag durchweg als Schnee. Im Erzgebirge kann es auch zu länger anhaltenden Schneefall kommen. Die Temperaturen fallen entsprechend und pendeln sich um den Gefrierpunkt ein.

Am Samstag gibt es wiederholt Schneeregen-, Schnee- und Graupelschauer, informiiert der Deutsche Wetterdienst. Im Bergland bleibt es winterlich mit teils länger anhaltenden Schneefällen mit Schneeverwehungen. Am Sonntag bleibt es wechselnd bis stark bewölkt. Im Bergland klingen die Schneefälle allmählich ab, sonst bleibt es oft niederschlagsfrei.

Wetterwarnung des DWD: SCHNEE/SCHNEEVERWEHUNG/GLÄTTE:
Am Nachmittag von Norden aufkommende Niederschläge, vom Erzgebirge bis zum Oberlausitzer Bergland ab dem Abend bis in den Sonntag hinein mit Unterbrechungen einsetzende Schneefälle. Dabei oberhalb von etwa 400 bis 600 m 5 bis 15 cm, in Staulagen um 20 cm Neuschnee. In Verbindung mit dem teils stürmischen Nordwestwind zudem Verwehungen! In der Nacht zum Samstag teils bis in tiefe Lagen Schneeregen- oder Schneeschauer, dort aber meist nur geringe Glättegefahr durch Schneematsch oder überfrierende Nässe. Nur streckenweise Ausbildung einer dünnen Schneedecke.