Feuerwehr rückt nach Grimma Süd aus

0
4197
Fotos: Sören Müller

Grimma. Gegen 13:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Grimma in die Gabelsberger Straße alarmiert.

Anwohner hatten die Leitstelle aufgrund eines ausgelösten Rauchmelders informiert. Als die Feuerwehrkameraden vor Ort eintrafen, war allerdings erstmal kein Brand oder Rauch optisch wahrnehmbar. Brandgeruch war allerdings im Gebäude deutlich bemerkbar. Bei der Kontrolle des Neubaublocks konnte die Ursache im dritten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses ausfindig gemacht werden.

Mieter hatten wohl gekocht, dabei sei Öl angebrannt und damit verbunden kam es wohl zur Rauchentwicklung, welche den Rauchmelder auslöste. Die Mieter bemerkten den Brand selbst und löschten ihn. Die Einsatzkräfte kontrollierten die Wohnung und konnten nach der Durchlüftung der betroffenen Wohnung wenig später wieder abrücken. Verletzt wurde niemand.

Anzeige