Grimmaer sind zur Wahl aufgerufen

0
701

Grimma. Am Sonntag sind die Grimmaer zur Wahl ihres Oberbürgermeisters aufgerufen und auch der Landrat wird neu gewählt.

Insgesamt sind 23 195 Grimmaer Bürgerinnen und Bürger aufgerufen an die Wahlurne zu treten.Gewählt wird für sieben Jahre sowohl der Oberbürgermeister von Grimma als auch der Landrat des Landkreises Leipzig.

Die Kandidaten: Amtsinhaber Matthias Berger (parteilos) tritt in Grimma zum vierten Mal an. Herausgefordert wird er diesmal von Tobias Burdukat (Die Linke) und Rainer Umlauft (Freie Sachsen) 2015 konnte sich Berger mit 89,9 Prozent gegen zwei Kandidaten (CDU und SPD) klar durchsetzen. Die Wahlbeteiligung in Grimma lag 2015 bei 49,3 Prozent.

Anzeige

Für den Landrat-Posten tritt Landrat Henry Graichen (CDU) erneut an. Herausgefordert wird er von Jörg Dornau (AfD) und Denny Trölenberg (Die Linke). Insgesamt gibt es
fünf Briefwahlbezirken in Grimma und 26 Wahllokale. Zentral werden die Ergebnisse im Bürgerzentrum in Nerchau zusammengezählt. Insgesamt sind 194 Wahlhelfer am 12. Juni in Grimma im Einsatz.

Anzeige