Gewitter mit Unwetterpotenzial am Montag

0
27487
Foto: pixabay

Sachsen. Schon am Montag steigt die Unwettergefahr.

In der neuen Woche erreichen uns sehr warme bis heiße Luftmassen aus Südwesten, in denen es schon am Montag von Westen her zeitweise zu kräftigen Gewittern kommt. Im weiteren Verlauf der Woche gehen die Wettermodelle sehr stark auseinander. Es werden aber ziemlich sicher bis Samstag weitere Gewitterlagen mit Unwettergefahr anstehen und gebietsweise ist es schwülwarm bis heiß.“ , informieren die Wetterexperten auf Kachelmannwetter.com.

Quelle: Kachelmannwetter.com

Sachsen liegt heute noch unter Hochdruckeinfluss im Zustrom mäßig warmer Meeresluft, schreibt der DWD am Sonntag.  Ab Montagnachmittag greift dann ein Frontensystem eines Tiefs über der südlichen Nordsee auf die Region über. Ab Montagabend sind dann von Südwest aufkommende starke Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit, Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9) sowie kleinkörnigem Hagel zu erwarten. Bis zum Dienstagfrüh ziehen Diese dann nach Nordosten ab. Dabei lässt die Blitzaktivität zwar nach aber weiterhin ist teils unwetterartiger Starkregen wahrscheinlich.

Anzeige

Nützliche Links:
Kachelmann Stormtracking
DWD Warnungen

Anzeige