Tatverdächtiger mehrerer Straftaten gestellt

0
2826
Symbolbild/pexels

Borsdorf/Leipzig. Gestern Nachmittag betrat ein Mann (42, deutsch) unbemerkt ein Einfamilienhaus in Borsdorf und stahl daraus den Fahrzeugschlüssel zu einem Mercedes Sprinter.

Im Anschluss flüchtete er laut Polizei mit dem Fahrzeug in Richtung Leipzig. Einsatzkräfte der Polizei konnten den Mercedes auf der Riesaer Straße in Leipzig feststellen. Der 42-Jährige ignorierte demnach das Anhaltesignal der Beamten und versuchte in der Folge zu flüchten. „Durch eine errichtete polizeiliche Fahrzeugsperre konnte der Sprinter schließlich auf der Permoser Straße gestoppt werden.„, teilte die Polizei mit.

Es stellte sich heraus, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und keine Fahrerlaubnis hat. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten weiterhin eine geringe Menge weiß-kristalline Substanz, mehrere EC- und Kreditkarten sowie diverse andere Ausweiskarten, die nicht auf seinem Namen ausgestellt waren. Der 42-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Anzeige

Bei den polizeilichen Folgemaßnahmen leistete er Widerstand, wodurch ein Beamter leicht verletzt wurde. Der 42-Jährige wurde heute Mittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Leipzig wieder entlassen. Er muss sich wegen verschiedener Diebstahlsdelikte, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Betäubungsmitteln, unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Anzeige

Weitere Nachrichten