Dachstuhlbrand in Markkleeberg

0
1808
Foto: Mike Köhler

Markkleeberg. Die Feuerwehren Markkleeberg-West und Markkleeberg-Wachau sind Dienstagmorgen zu einem Dachstuhlbrand in den Gottfried-Keller-Weg in Markkleeberg-West alarmiert worden.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Lage. Ein Dachstuhl eines leerstehenden Einfamilienhauses stand laut Feuerwehr im Vollbrand. „Umgehend wurden weitere Kräfte aus der Stadt Leipzig nachgefordert. So kam der A-Dienst und ein HLF von der Feuerwache 4 (Süd) zur Einsatzstelle.“ informiert Mike Köhler, Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbandes des Landkreis Leipzig.

Foto: Mike Köhler

Mit 3 Rohren im Außenangriff wurde das Feuer demnach unter Kontrolle gebracht. „Aufgrund der anfänglichen Lage, entschied sich der Einsatzleiter einen Trupp zur Personensuche in das Gebäude zu schicken. Glücklicherweise konnte recht schnell Entwarnung gegeben werden.„, so Köhler.  Im weiteren Verlauf des Einsatzes kam auch eine weitere Drehleiter von der Feuerwache 4 zum Einsatz. Schlussendlich wurden die restlichen Glutnester über die Wenderohre der Drehleiter gelöscht.

Anzeige
Foto: Mike Köhler

Der Atemschutzgerätewagen des Feuerwehrtechnischen Zentrums Landkreis Leipzig wurde ebenso zur Einsatzstelle beordert, um benutze Atemschutzgeräte zu tauschen. Der Stellv. Kreisbrandmeister Alexander Hecking machte sich ebenfalls ein Bild von der Lage vor Ort und unterstützte die Einsatzleitung. Zur Brandursache und Höhe des Sachschadens könne aktuell keine Einschätzung getroffen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige

Weitere Nachrichten